Köche online!

Keine

Meld Dich an/ab!


Kostenlos anmelden in nur wenigen Sekunden.

 
Vorheriges Rezept
Nächstes Rezept
Drucken
Risotto mit Garnelen
Risotto mit Garnelen

Autor des Rezepts: Kathrin

Bewertung:  Point1Point2Point3Point4Point5

(6Wertungen)

Beschreibung:

Mit frischem Ciabatta servieren!

Weintipp: Einen guten Weißwein dazu reichen!

Zutatenliste

300 g Garnelen frisch od. tiefgefroren
2 Karotten   
knapp eine Limette
200 ml Wein, weiß
300 g Risottoreis

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
350 ml Gemüsebrühe

n. B. Kräuter zum Würzen (Thymian, Oregano, Basilikum)
frisches Salz und Pfeffer aus der Mühle
1  Zucchini
0,5 EL Zucker
etwas Butter
Olivenöl

Zubereitungsanweisung

Die Karotten in Scheiben schneiden. Zucchini vierteln. Knoblauch und Zwiebeln würfeln. Risottoreis im Küchensieb waschen und abtropfen lassen.


Etwas Butter mit wenig Olivenöl in eine hohe Pfanne geben. Bis zum leichten Brutzeln der Butter im Öl auf großer Flamme erhitzen. Karotten mit den tiefgekühlten Tiefseegarnelen in die Pfanne geben. Warten, bis die Tiefseegarnelen genug Wasser gezogen haben. Danach Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini dazugeben. Köcheln lassen. Den Saft der Limette und Zucker hinzugeben und umrühren. Mit den Kräutern, dem Salz und dem frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.

Butter in einem Topf erhitzen und die fein gehackten Zwiebel und den Risottoreis glasig anschwitzen. Das ganze mit dem Weißwein ablöschen. Sobald der Wein verdampft ist, die heiße Brühe nach und nach (zwischendurch immer warten, bis die Brühe vom Reis aufgesogen wurde) hinzugeben. Etwa 15 - 20 Minuten bissfest köcheln lassen.

Wenn der Reis fertig ist, das Gemüse vorsichtig darunterheben.

 

Anmerkungen

Zum Servieren eine Scheibe Tomate auf das angehäufte Risotto legen, ein frisches Basilikumblatt darüber und alles leicht mit Parmesan überstreuen.

Guten Appetit.

 

Details ein/ausblenden Rezeptdetails zeigen oder ausblenden
Zubereitungszeit:
45 Min
Schwierigkeitsgrad:
schwierig
Portionen:
vier Portionen
Sonstige Menge:
Land/Region:
Frankreich
Kosten pro Portion:
Vegetarisches Gericht:
Ja
Laktose frei:
Nein
Diabetisch:
Nein
Gluten frei:
Nein
Kilo-Kalorien:
Kilojoule:
Fettgehalt:
Broteinheiten:
Eiweiß:
Kohlehydrate:
Aktualisiert:
7. April 2009 23:52:21 MEST
gelesen:
3454

 

Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
PicturePicture
3
PicturePicturePicture
4
PicturePicturePicturePicture
5
PicturePicturePicturePicturePicture
5 (Sehr gut)

Autor des Kommentars Kommentar
Andreas Kommentare vorhanden: 3. April 2009 09:08:26 MEST
Nicht ganz einfach, aber dafür sehr lecker. Wenn man einmal den Reis hinbekommen hat, kann man als Beilage, alles mögliche nehmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Gruß
Andreas
Lena Kommentare vorhanden: 17. März 2010 20:48:13 MET
Mit Abstand das leckerste Risotto, was ich je gegessen habe. TOLLES REZEPT!
Unregistrierten Benutzer ist das Erstellen von Kommentaren nicht erlaubt. Bitte registrieren Sie sich...