Köche online!

Keine

Meld Dich an/ab!


Kostenlos anmelden in nur wenigen Sekunden.

 
Vorheriges Rezept
Nächstes Rezept
Drucken
Lavanttaler Mostbraten
Lavanttaler Mostbraten

Autor des Rezepts: Tim

Bewertung:  Point1Point2Point3Point4Point5

(1Bewertung)

Beschreibung:
Zutatenliste

# 1kg ausgelöster Schweinenacken

# 75g Tiroler Speck

# 2 TL frischer oder getrockneter Majoran

# 1TL frischer oder getrockneter Thymian

# ½ TL Kümmel

# 1 Lorbeerblatt

# 9 Wacholderbeeren

# 4 Gewürznelken

# 2 Knoblauchzehen

# Salz und Pfeffer aus der Mühle

# 6 Zwiebeln

#  2EL Schweinesschmalz

# ½ l Apfelsaft, naturtrüb

# 6 kleine Äpfel

# 2EL Öl

# ca. 2x 850g Sauerkraut

# 3/8 l Gemüsebrühe

# evtl. Saucenbinder

 

Zubereitungsanweisung

Die Kräuter alle waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Fleisch waschen und trocknen. Mit allen Kräutern einreiben und im Kühlschrank 24 Stunden damit marinieren.

Die Zwiebeln abziehen und bis auf zwei halbieren. Den Schmalz in einem Bräter erhitzen und leicht salzen. Die Zwiebelhälften und die Nelken um den Braten verteilen. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad Umluft) gute anderthalb Stunden braten. Nach 30 Minuten die Hälfte des Apfelsafts angießen. Nach und nach den restlichen Most dazugießen.

Den Braten regelmäßig mit Bratenfond begießen. Die übrigen Zwiebeln und den Speck fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Speck darin anbraten. Die Zwiebeln hinzugeben und kurz mitbraten.

Das Sauerkraut und die Brühe in den Topf geben. Lor- und Wacholderberren hinzutun! Alles aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren.

Die Äpfel waschen und trocknen. 20 Minuten vor Ende der Bratzeit um das Fleich herum verteilen und zu Ende braten. Den Braten herausnehmen, die Äpfel herausnehmen und warm stellen. Den Schmorfond durch ein Sieb in einen Topf gießen und nochmals erhitzen. Evtl. mit etwas Saucenbinder anbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Mostbraten in Scheiben schneiden. Mit dem Sauerekraut und den Bratäpfeln auf einer großen Platte anrichten. Etwas Bratenfond darüber gießen. Mit dem Majoran garnieren.

Anmerkungen

Dazu passen Kartoffelknödel.

 

Details ein/ausblenden Rezeptdetails zeigen oder ausblenden
Zubereitungszeit:
2 Std
Schwierigkeitsgrad:
schwierig
Portionen:
sieben Portionen
Sonstige Menge:
Land/Region:
Österreich
Kosten pro Portion:
Vegetarisches Gericht:
Nein
Laktose frei:
Nein
Diabetisch:
Nein
Gluten frei:
Nein
Kilo-Kalorien:
700
Kilojoule:
2940
Fettgehalt:
44g
Broteinheiten:
Eiweiß:
42g
Kohlehydrate:
22g
Aktualisiert:
2. Februar 2010 19:15:22 Uhr MET
gelesen:
2081

 

Rezept Bewertung
1 (schlecht) 1
Picture
2
PicturePicture
3
PicturePicturePicture
4
PicturePicturePicturePicture
5
PicturePicturePicturePicturePicture
5 (Sehr gut)

Autor des Kommentars Kommentar
Unregistrierten Benutzer ist das Erstellen von Kommentaren nicht erlaubt. Bitte registrieren Sie sich...