Köche online!

Keine

Meld Dich an/ab!


Kostenlos anmelden in nur wenigen Sekunden.

Gäste

Wir haben 103 Gäste online
Knoblauch

Er gilt als eine der ersten Kulturpflanzen überhaupt. Schon vor vielen Jahren galt er hierzulande als eine Heilpflanze, die Cholesterin und Blutdruck senkt. Von der Pflanze verwendet man die Knolle. Man kann sie das ganze Jahr über im Supermarkt erhalten. Sollten sich mal Triebe an der Knolle bilden, so schneide sie immer ab! Frischer Knoblauch schmeckt eher mild, während die getrocknete Variante sehr scharf schmeckt.

Verwandte des Knoblauchs sind der Schlangenknoblauch(Rocambole) sowie der Bärlauch.

Knoblauch verwendet man zu allem, was pikant ist oder pikant schmecken soll. Im Ganzen gebratener Knoblauch passt als Beilage zu Gemüse oder aber zu Kartoffeln. In Scheiben geschniten schmeckt er schärfer. In Europa gibt man ihn an Huhn oder Lamm. Roher und fein zerhackter Knoblauch verleiht Salaten, Tapas und Pestos eine angenehme Würze.

 

Knoblauch

Knoblauch

Der Stoff, der den starken Geruch nach Verkostung des Knoblauchs im Atem verursacht, heißt Allicin und kann sich durch Anbraten verringern. Dabei sollte er aber niemals anbrennen!

 
 

Wie wäre es heute mit ...?


thumbnail
Helle und dunkle Mousse Torte
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Kartoffel-Wedges
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Tomaten mit Mozarella
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Grießnockerlsuppe
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Avocado-Dip Guacamole
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Lauchsuppe mit Zitrone
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (2)
 
thumbnail
Sauce maltaise
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Vodka Lemon
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)