Köche online!

Keine

Meld Dich an/ab!


Kostenlos anmelden in nur wenigen Sekunden.

Gäste

Wir haben 107 Gäste online
Rosmarin

Das Aroma des Rosmarins ist wärmend, pfeffrig, harzig und etwas bitter. Es erinnert im Geschmack an Muskat und Kampfer. Der Geschmack ist außerdem äußerst balsamartig und herb. Man verwendet vom Rosmarinus offincinalis die kleinen nadelförmigen Blätter, Zweige und Blüten.

 

rosmarin_kruterkunde

Rosmarin-Strauch

Man gibt den Rosmarin gern zu Gemüse, welches man am besten in Olivenöl anbrät. In Italien wird Rosmarin häufig zu Kalbfleisch hinzugegeben. Man legt ganze Rosmarinzweige in Marinaden, zu Lammfleisch oder gibt ihn zu Fisch oder Geflügel. Der Rosmarin gibt ein delikates, räucherhaftes Aroma ab. Rosmarin schmeckt auch wunderbar im salzigen oder süßen Gebäck, oder aber in Brot. Mit den jungen Zweigen kann man Olivenöl würzen, indem man es einfach in die Flasche gibt und längere Zeit drinlässt. Rosmarin eignet sich auch hervorragend zur Verzierung.


 
 

Wie wäre es heute mit ...?


thumbnail
Helle und dunkle Mousse Torte
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Cranberry-Cookies
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Melonensalat
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Spinat-Risotto
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Gefüllte Kohlrabi
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Elsässer Sauerkrautsuppe
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Minestrone
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Marinierte Garnelen auf gerösteten Ciabattascheiben
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)