Köche online!

Keine

Meld Dich an/ab!


Kostenlos anmelden in nur wenigen Sekunden.

Gäste

Wir haben 49 Gäste online
Matjes

Wo kommt er her? Der Fisch wird von Ende Mai bis Anfang Juni gefangen. Hauptsächlich kommt er aus der Nordsee, aber man fängt ihn auch vor der Nordküste Schottlands oder aber in Norwegen.

Wie isst man ihn? Man unterscheidet zwischen dem Matjes "nordische Art" sowie dem Matjes "holländische Art". Der Matjes "nordische Art" ist ein Heringsfilet, das mit Salz, Zucker und mit pflanzlichen Enzymen veredelt wird. Der Matjes hat einen niedrigen Fettgehalt und eine festere Konsistenz als der Matjes "holländische Art". Bei Matjes der "holländischen Art" handelt es sich um ganze, gekehlte Heringe, die bis auf die Bauchspeicheldrüse ausgenommen sind. Der Fisch enthält dadurch Enzyme, die der Reifung dienen. Der Matjes reift eine Woche lang in einer Salzlake, wodurch er sein typisches Aroma erhält. 

 
 

Wie wäre es heute mit ...?


thumbnail
Franz. Schokoladensauce
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Räucherlachsröllchen
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (4)
 
thumbnail
Milde Kürbissuppe
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (3)
 
thumbnail
Auberginen-Mortadella-Auflauf
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Melonenkonfitüre
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (2)
 
thumbnail
Grüne Zwiebelsuppe
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)
 
thumbnail
Spinattorte
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (2)
 
thumbnail
Marinierte Garnelen auf gerösteten Ciabattascheiben
Bewertet: pointpointpointpointpoint  (1)